Pflanzen

Das Gefühl feuchter Erde zwischen deinen Fingern, die Sonne kitzelt dein Gesicht und während du einen Schluck deiner selbstgemachten Limonade schlürfst, siehst du deinem Gemüse beim Wachsen zu. Schaff dir deine eigene Oase und mach dir selbst und deinen Freunden das wertvolle Geschenk der Entschleunigung. Wir unterstützen dich dabei mit kräftigen, robusten Pflanzen, die aus nachhaltiger Aufzucht aus unserer Kräuterei in Nordhorn stammen und ohne Einsatz von Pestiziden aufgezogen wurden. Neben klassischen Sorten wie Basilikum, Schnittlauch, Petersilie und Co., warten auf dich jede Menge ausgefallene Sorten mit vielen Überraschungen in Duft und Geschmack. Gärtnern ist mehr als ein Trend. Gärtnern ist ein Lebensgefühl! Und jetzt, wähle eine Kategorie:

sparen mit unseren Pflanzen-Sets

Terrassen Set

Terrassen Set

59.50 54.00

-9%

Duftpflanzen-Set

-10%

Gartenkräuter Set

-10%

Küchen-Kräuter-Set

-9%

Balkon-Set

Balkon-Set

47.50 42.00

-12%

Jungbrunnen-Set

Jungbrunnen-Set

31.50 29.00

-8%

Fensterbank-Set

-10%

Unsere Pflanzen...oder doch lieber andere?

Am schmackhaftesten sind Kräuter und Gemüse, wenn sie im Garten oder auf dem Balkon frisch geerntet werden. Auf dem Weg zu diesem Ziel stellt sich jedem angehenden Urban-Gärtner die Frage: aussäen oder Pflanzen kaufen?

Der ausschlaggebende Faktor für diese Frage ist: ZEIT!

Das Aussäen selbst ist zwar schnell erledigt, doch bedarf es regelmäßiger Pflege und einem hellen Standort auf der Fensterbank oder einem Gewächshaus, um Jungpflanzen erfolgreich aus Saatgut anzuziehen. Wer diesen Schritt überspringen möchte, hat die Möglichkeit lebende Pflanzen online zu kaufen. Doch die riesige Auswahl wird hier oft zur Qual.

Allzu häufig stehen wir im Supermarkt und blicken auf traurige Exemplare, die schnell herangezüchtet wurden und oft einen langen Transportweg und zahlreiche Pestizid-Duschen hinter sich haben. Im Gegensatz dazu sind unsere Pflanzen aus bestem Saatgut und wurden liebevoll aufgezogen von Alexander Zierleyn in Nordhorn. Die ganze Vielfalt unserer Pflanzen produzieren wir zu hundert Prozent selbst, vom Sämling bis zur kräftigen Verkaufsware. Natürlich ohne Einsatz von Pestiziden und überflüssiger Verschwendung von Ressourcen. Du kannst die Lebendpflanzen bequem in unserem Onlineshop bestellen. Verschickt werden sie in einem 14 Zentimeter großen Topf und auch erst dann, wenn sie eine stattliche Größe erreicht haben (keine Jungpflanzen). Langjährige gärtnerische Erfahrung und Leidenschaft sind die Basis für Qualität und Frische.

Pflanzen online kaufen - ein Risiko?

Eine der größten Bereicherungen unserer Zeit ist wohl die Tatsache, dass es möglich ist, nahezu alles bequem vom Sofa aus zu sich nach Hause zu bestellen. Gerade bei Lebendpflanzen haben jedoch die Abbildungen in den Online-Shops häufig wenig mit den kümmerlichen Exemplaren zu tun, die halb vertrocknet am Zielort ankommen.

Da unsere Lebendpflanzen, genau wie wir, aus Nordhorn stammen, haben sie weder lange Transportwege hinter sich, noch werden sie irgendwo zwischengelagert. Um dir mehr Sicherheit zu geben, folgt jetzt ein kleiner Crashkurs zum Thema Pflanzenversand:

  1. Sobald du alle deine Lieblingspflanzen in den Warenkorb gepackt und bestellt hast, poppt bei Jan im Versand deine Bestellung auf.
  2. Jan macht sich daraufhin umgehend auf den Weg in unsere Kräuterei in Nordhorn und prüft, ob deine Pflanzen bereit sind für die Reise zu dir. Unsere Pflanzen werden täglich gewässert und umsorgt. Sollte die Erde in den Töpfen noch zu nass sein, wartet Jan lieber noch einen Tag ab, ehe er die Pflanzen verpackt, damit dein Versandkarton nicht durchweicht.
  3. Im nächsten Schritt werden deine bestellten Lebendpflanzen sorgfältig in Papier verpackt, damit sie für den Transport optimal geschützt sind.
  4. Ein beigelegter Gruß von uns informiert dich noch einmal über die wichtigsten Punkte, die es zu beachten gibt, damit sich deine neuen grünen Mitbewohner schnell eingewöhnen.
  5. Sobald deine Bestellung verpackt ist, tritt sie noch am selben Tag die Reise an.

3 Dinge, die du unbedingt noch wissen musst:

1. Versandtage

Da wir verhindern wollen, dass dein Paket über das Wochenende beim Paketversand stehen bleibt und deine Pflanzen austrocknen, verschicken wir Pakete ausschließlich von Montag bis Donnerstag. Bestellungen, die Gefahr laufen nicht mehr rechtzeitig bei dir anzukommen, verschicken wir sicherheitshalber erst am Montag darauf.

2. Zurückgeschnitten

Manchmal ist es nötig die Pflanzen zurück zu schneiden, um ein kräftiges Wachstum zu erzielen. Je nach Jahreszeit treiben sie aber bereits nach kurzer Zeit wieder aus. Wundere dich also nicht, wenn die ein oder andere Pflanze im Moment noch nicht so buschig ist, wie auf dem Foto in unserem Online-Shop.

3. Versandzeit

Unsere Pflanzen sind nicht aus Plastik und daher von den Launen des Wetters abhängig. Manchmal kommt es vor, dass eine Pflanze eigentlich längst verfügbar sein sollte, aber aufgrund des schlechten Wetters noch etwas mehr Zeit benötigt um kräftig und robust genug zu sein. Bitte hab Verständnis, dass es daher schon mal etwas länger dauern kann, bis du deine gewünschte Sorte erhältst.

Deine Pflanzen sind da! Was nun tun?

So eine Reise ist anstrengend, auch für deine Pflanzen. Gönn ihnen daher eine kleine Verschnaufpause, ehe du sie umtopfst oder in den Garten pflanzt. Drei Tage ohne Wind, Frost und pralle Sonne sind ideal. Und natürlich das Wässern nicht vergessen! Noch mehr Informationen zu deinen Pflanzen inklusive genauer Pflanz- und Pflegeanleitungen findest du unter jeder Sorte in unserem Online-Shop.

Zum Schluss bleibt noch zu sagen...

Bei aller Vorsorge: sollten deine bestellten Pflanzen nicht deinen Vorstellungen entsprechen, deine Pflegeanstrengungen erfolglos bleiben oder sonstige Fragen auftauchen, schreib uns gerne eine Mail an hallo@diestadtgaertner.de.

USE IT!

Wenn die Verwendung von Kräutern für dich bisher bedeutet hat, ein paar Basilikum-Blätter über dein Tomate-Mozzarella zu streuen oder deinen Hugo mit etwas Minze zu versetzen, dann lass dich inspirieren, von unseren kreativen Ideen.

Kräuterbündel

Kräuter verbündet euch! Einfach die Zweige und Stängel verschiedener Kräuter am Ende mit Küchengarn (am besten aus Naturfasern) zusammenbinden und in regelmäßigen Abständen bis ans andere Ende fest umwickeln. Anschließend das Ende des Garns verknoten und das Kräuterbündel zum Trocknen aufhängen. Wenn du ein herzhaftes Fleischgericht oder eine würzige Pastasoße kochen willst, kommt ein mediterranes Bündel aus Thymian, Oregano und Petersilie total gut. Eine Kombination aus Zitronenmelisse, Minze und Lavendel gibt deinen Nachspeisen eine duftige Note. Hier kannst du dich kreativ austoben. Und wenn du ein Kräuterbündel auf deine Grillkohle legst, zauberst du einen tollen Duft in deinen Garten oder in das Fenster deines Nachbarn :-)

Kräutersalz

So manches Mal sind die einfachsten Dinge die besten. Kräutersalz gibt es in jedem Supermarkt fertig zu kaufen, doch für dich, als probierfreudigen Feinschmecker, lohnt sich die Herstellung einer ganz eigenen Mischung durchaus. Zudem hast du auch hier die Sicherheit genau zu wissen, was am Ende alles drin ist. Als Basis dient ein Salztyp deiner Wahl. Achte beim Kauf lediglich darauf, dass dem Salz keine Zusatzstoffe beigefügt wurden.

Für die Herstellung von Kräutersalz eignen sich nahezu alle Kräutersorten. Wenn du es schön klassisch magst, passen Chili, Rosmarin oder Bärlauch sehr gut. Wenn es mal etwas anderes sein darf, wirst du überrascht sein, wie durch Stevia oder Aztekisches Süßkraut gewöhnliches Salz zu einem exotischen Geschmackserlebnis wird. Wichtig ist nur, dass alle Kräuter vorher getrocknet werden. Da wir erstmal davon ausgehen, dass du keinen Dörrautomaten besitzt, raten wir dir die Kräuter einfach draußen an einem warmen und schattigen Plätzchen zu trocknen. Zum Zerkleinern der Kräuter eignet sich ein Mörser, aber auch eine Küchenmaschine, falls du Kräutersalz im ganz großen Stil produzieren möchtest. Zum Schluss einfach die Kräuter mit dem Salz mischen und in dekorative Gläser oder eine Salzmühle füllen. Total simpel zu machen und dennoch das ideale Geschenk um deine Schwiegermutter zu beeindrucken.

Kräuter auf Vorrat

Mehrjährige Sorten wie z. B. Thymian, Petersilie und Schnittlauch können dich,einen geeigneten Standort vorausgesetzt, problemlos auch rund um`s Jahr mit frischem Nachschub versorgen. Anders sieht es aus bei den einjährigen Sorten wie z. B. Basilikum und Dill. Trocknen ist zwar eine Möglichkeit, doch zahlreiche Sorten büßen bei dieser Art der Konservierung viel von ihrem Aroma ein. Eine unkomplizierte Alternative hierfür ist das Einfrieren. Hierfür musst du nichts weiter tun als deine geernteten Kräuter zu waschen, mit einem Küchentuch trocken tupfen, hacken und in die Gefriertruhe packen. Um deine Kräuter portionsweise einzufrieren, eignet sich hervorragend ein Eiswürfelbehälter, den du dann nur noch mit Wasser, Olivenöl oder geschmolzener Butter auffüllen musst. Die Kräuterwürfel gibst du später einfach zum Essen.