Warning: fopen(/home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/storage/cache/cache.language.1493525067): failed to open stream: No such file or directory in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 28Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 30Warning: fread() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 32Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 34Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 36Warning: fopen(/home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/storage/cache/cache.language.1493525067): failed to open stream: No such file or directory in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 28Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 30Warning: fread() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 32Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 34Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/cbruxido/oc2-dev-dev/system/library/cache/file.php on line 36FAQ

FAQ

Häufig hilfreiche Antworten

Zuallererst: Wenn Du irgendeine Frage hast und kein Lust diese Seite zu lesen, dann schreib uns einfach. Wir freuen uns Dir zu helfen!

Und um die häufigste Frage gleich vorweg zu nehmen: Derk ist leider schon vergeben und wird weitere Liebesbriefe weder öffnen noch lesen. Obwohl, halt, das hat tatsächlich noch nie jemand gefragt...

Versandzeit

Wir verschicken unsere Pakete normalerweise immer Montags bis Freitags gegen 11.00 Uhr. Alle Bestellungen, die werktags bis etwa 10.00 Uhr bei uns eingehen, werden also noch am selben Tag verschickt. Alle Bestellungen, die am Wochenende eingehen verschicken wir am Montag früh. Wir verschicken unsere Pakete grundsätzlich immer mit DHL als getracktes Paket. Die DHL-Transitzeit für verschiedene Länder ist wie folgt:

  • Deutschland: 1 - 2 Tage
  • Österreich: 2 - 3 Tage
  • Schweiz: 5 - 6 Tage
  • Vereinigtes Königreich: 3 - 4 Tage
  • Frankreich: 3 - 4 Tage
  • Niederlande: 2 - 3 Tage
  • Belgien: 2 - 3 Tage
  • Polen: 3 - 4 Tage
  • Dänemark: 3 - 4 Tage
  • Vanuatu: 7 - 10 Tage

Um die durchschnittliche Versandzeit für andere Länder zu erfahren, folge bitte diesem Link.

Versandkosten

Die Versandpreise hängen an dem Gewicht der Bestellung. Du kannst das aktuelle Gewicht Deines Warenkorbes auf der Warenkorbseite sehen. Damit Du eine Vorstellung hast: Ein Beutel Samenbomben wiegt 180 Gramm, ein Pocket Garden 50 Gramm und eine Pflanzkiste bringt es auf 3,5 Kilogramm. Der Versandpreis für die verschiedenen Gewichtsgruppen hängt am Empfängerland:

Versand nach Deutschland:

  • 1 kg = 3,22€
  • 1 - 3 kg = 3,47€
  • 3 - 5 kg = 3,92€
  • 5 - 10 kg = 4,92€
  • 10 - 20 kg = 5,92€
  • Mehr als 20kg = 6,92€

Versand in die Europäische Union:

  • 1 kg = 3,45€
  • 1 -3 kg = 12,05€
  • 3 - 5 kg = 13,65€
  • 5 - 10 kg = 17,65€
  • 10 - 20 kg = 25,65€
  • Mehr als 20kg = 34,85€

Versand außerhalb der EU:

  • 1 kg = 3,95€
  • 1 -3 kg = 14,75€
  • 3 - 5 kg = 18,15€
  • 5 - 10 kg = 26,65€
  • 10 - 20 kg = 43,65€
  • Mehr als 20kg = 63,20€

Das wichtigste zuerst: Unsere komplette Website läuft unter https. Alle Daten, die zwischen Deinem Computer und unserem Server ausgetauscht werden, sind also SSL verschlüsselt. Außerdem speichern wir keine Kreditkartendaten, Bankdaten oder PayPal Logins. Auf folgende Weisen kannst Du bei uns bezahlen:

  1. PayPal Express
  2. Kreditkarte
  3. Überweisung

Generell verschicken wir alle Bestellungen erst nach Geldeingang, was aber eigentlich nur bei Überweisungen einen Unterschied macht. Unser Bankkonto ist:

Kontoinhaber: Derk Niemeijer
Bank: Postbank
IBAN: DE87440100460080600465
BIC: PBNKDEFF

 Wir sind natürlich offen für Tauschgeschäfte, also komm' gerne mit einem Angebot auf uns zu. Wir lieben übrigens hausgemachten Apfelkuchen... :-)

Am Anfang haben wir die Samenbomben bei Derk's Mutter im Keller gedreht und alles per Hand gemacht. Die Mischung aus Ton, Erde, Saatgut und Wasser haben wir in einer Rührschüssel gemacht, die Mengen mit einer Küchenwaage abgewogen und jede Samenbomben mit der Hand gerollt. Seitdem hat sich eigentlich nicht viel geändert. Vom Keller sind wir in eine alte Scheune umgezogen, aus der Rührschüssel ist ein Zementmischer und aus der Küchen- eine Personenwaage geworden, aber die Produktion ist immer noch Handarbeit und jede einzelne Samenbomben ein Unikat.

Allerdings wird diese Handarbeit nich mehr nur von uns gemacht. Seit 2014 arbeiten wir nämlich mit der Lebenshilfe, einer regionalen Behindertenwerkstatt, und der JVA Meppen zusammen. Etwa 30% unserer Produkte entstehen so nicht durch unsere Hände, sondern unter unserer Aufsicht. Und obwohl das teilweise länger dauert und manchmal anstrengend ist, freut es uns sehr, dass wir Leuten Arbeit, Beschäftigung und Abwechslung liefern können.

Oft werden wir auch gefragt, wo wir unsere Rohstoffe her beziehen. Hier also eine Liste unser wichtigsten Lieferanten:

  • Saatzucht Bardowick, Lüneburg (Saatgut)
  • Volmary, Münster (Saatgut)
  • Zick Productions, Cottbus (Baumwollbeutel)
  • IVD, Ibbenbüren (Verpackung)

Bitte schreib uns, wenn Du weitere Fragen dazu hast wie und wo unsere Produkte entstehen.

Die Haltbarkeit unserer Produkte ist vor allem durch das enthaltene Saatgut limitiert. Generell sind alle Produkte für mindestens 12 Monate ohne Qualitätsverluste haltbar. Erst danach verliert das Saatgut langsam an Keimfähigkeit. Obwohl auch nach 2-3 Jahren noch eine Keimrate von über 60% erreicht wird, empfehlen wir also die Produkte innerhalb von 12 Monaten nach dem Kauf einzusetzen. Idealerweise sollten unsere Produkte immer trocken, dunkel und kühl gelagert werden, z.B. in einem Kellerraum.

Bei der Anwendung aller unserer Produkte gelten die generellen Regeln der Natur. Auch wenn unsere Produkte sehr einfach zu pflanzen / werfen sind, brauchen sie Wasser und Sonne. Wenn Du also eine Samenbombe wirfst, dann am Besten an einem regnerischem Frühlingstag. Zumindest sollte für die nächsten 2-3 Tage mal Regen angesagt sein. Außerdem sollte man darauf achten, dass die Samenbomben ausreichend Licht bekommen, man sie also zum Beispiel nicht in 1 Meter hohes Gras wirft. Wasser und Sonne. Dann steht der blühenden Pracht nichts im Weg!

Du willst 60 lose Samenbomben als Gastgeschenk für Deine Hochzeit bestellen? Das Berliner Olympiastadium mit 200 Pocket Garden begrünen? Kein Problem! Schreib uns einfach an, wenn Du unverpackte Produkte haben möchtest, an großen Mengen interessiert bist oder sonst etwas brauchst, was Du auf unserer Seite so nicht findest. Wir haben außerdem spezielle Informationsseiten für Einzelhändler und Werbemittelhändler.

Der Anbau von Lebensmitteln oder Pflanzen auf fremden Land hat eine lange Tradition in europäischen Protestbewegungen. So haben zum Beispiel schon in 1650 die sogenannten "Diggers" in England Nahrung auf den Ländereien des Adels angebaut, um gegen die ungerechte Landverteilung zu protestieren und das Land für die Bevölkerung zugänglich zu machen. Seitdem hat sich vieles geändert, aber Guerilla Gardening ist in den meisten Städten noch immer verboten. Ganz allgemein kann man sagen: Du darfst auf öffentlichem Grund nichts aussäen.

Allerdings wird dieses Gesetzt typischerweise nie durchgesetzt. In der Realität werden Guerilla Gardener von Anwohnern und Pendlern, die sich täglich an den Blumen erfreuen können, geliebt und von der Polizei geflissentlich missachtet. Wenn man also darauf achtet keine Beete zu zerstören, die von der Stadt extra angelegt wurden, sondern sich an verwahrlostes Land hält, bekommt man also eigentlich keine Probleme.

Um ganz sicher zu sein kann man sich mittlerweile bei vielen Städten um ein Stück Land bewerben und sozusagen "Pate" dafür werden. Google dazu am Besten mal den Namen Deiner Stadt in Verbindung mit "Grabeland".

Mehr zum Thema rechtliche Fragen im Guerilla Gardening findest Du übrigens in unserem Blog.

Du liest immer noch? Vielleicht ist Deine Frage gar nicht so frequent. Oder, noch schlimmer, sie ist total häufig, aber niemand hat sie uns je gestellt. So oder so solltest Du sofort das Telefon schnappen und uns anrufen unter 05921-711 93 44 oder uns eine E-Mail schreiben.